Gesetzliche Feiertage in Österreich 2021

Auf dieser Webseite finden Sie eine Auflistung der gesetzlichen Feiertage in Österreich.

Feiertag\Bundesland Bgl Ktn Sbg Stmk T Vbg W Datum Tag
Neujahr 01.01. Freitag
Heilige drei Könige 06.01. Mittwoch
Josef 1) 19.03. Freitag
Karfreitag 2) 26.03. Freitag
Ostersonntag 28.03. Sonntag
Ostermontag 29.03. Montag
Staatsfeiertag 01.05. Samstag
Florian 3) 04.05. Dienstag
Christi Himmelfahrt 06.05. Donnerstag
Pfingstsonntag 16.05. Sonntag
Pfingstmontag 17.05. Montag
Fronleichnam 27.05. Donnerstag
Mariä Himmelfahrt 15.08. Sonntag
Rupert 4) 24.09. Freitag
Tag der Volksabstimmung 5) 10.10. Sonntag
Nationalfeiertag 26.10. Dienstag
Allerheiligen 01.11. Montag
Martinstag 6) 11.11. Donnerstag
Leopolditag 7) 15.11. Montag
Mariä Empfängnis 08.12. Mittwoch
Heiliger Abend 8) 24.12. Freitag
Christtag 25.12. Samstag
Stefanitag 26.12. Sonntag
Silvester 9) 31.12. Freitag

Zwickeltage

Beachten Sie auch die Zwickeltage 2021

Anmerkungen

Einige Feiertage unterliegen besonderen Bestimmungen, da sie in den Bereich der Landesgesetze fallen oder kollektivvertraglich geregelt werden. Für Details siehe auch die Seiten der einzelnen Feiertage.

1) Der Josephitag am 19. März ist ein regionaler Feiertag und unterliegt so den Landesgesetzen (Betrifft u.U. nur Schulen und Behörden). Der Hl.Josef ist der Landespatron der Bundesländer Kärnten, Steiermark, Tirol und Vorarlberg.

2) Der Karfreitag ist nur für Menschen mit evangelischem oder altkatholischem Glaubensbekenntnis ein gesetzlicher Feiertag.

3) Der Florianitag am 4. Mai ist ein regionaler Feiertag in Oberösterreich und unterliegt so dem Landesgesetz in Oberösterreich. Der Hl. Florian ist der Landespatron von Oberösterreich.

4) Der Rupertitag am 24. September ist ein regionaler Feiertag in Salzburg und unterliegt so dem Landesgesetz in Salzburg. Der Hl. Rupert ist der Landespatron von Salzburg. Früher war der Feiertag für alle Landesbediensteten frei, nun ist nur mehr Schulfrei. 2012 findet der Unterricht wegen den nahen Herbstferien zum ersten Mal an einigen Schulen statt (Quelle: orf.at).

5) Der Tag der Volksabstimmung am 10.Oktober ist ein Regionaler Feiertag in Kärnten. Im Zuge einer Volksabstimmung wurde in einigen Teilen Südkärntens über die Zugehörigkeit zu Österreich (bzw. Slowenien) abgestimmt.

6) Der Martinstag am 11. November ist ein regionaler Feiertag und unterliegt so den Landesgesetzen (Betrifft u.U. nur Schulen und Behörden). Der Hl. Martin ist der Landespatron vom Burgenland.

7) Der Leopolditag am 15. November ist ein regionaler Feiertag und unterliegt so den Landesgesetzen (Betrifft u.U. nur Schulen und Behörden). Der Hl. Leopold ist der Landespatron von Wien. Bis 2003 war er auch Landespatron von Oberösterreich.

8) Der Heilige Abend ist kein Feiertag im herkömmlichen Sinn. Lediglich einige Kollektivverträge sehen eine Teilarbeitszeit vor.

9) Der Silvestertag ist kein Feiertag im herkömmlichen Sinn. Lediglich einige Kollektivverträge sehen eine Teilarbeitszeit vor.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Anmerkungen.